diminu.de

Loslassen

Warum willst du Gott begegnen?

Übergabe-Gebet: Lieber Gott ich will mit dir gehen.

Oder wie meine Tochter in der Grundschule fragen würde:

Willst du mit mir gehen?

  • ja?
  • nein?
  • vielleicht?

Das ist kindlich. Aber verständlich, oder? Ob ich das so stehen lassen kann? Wir sind doch erwachsen. (da mach ich jetzt mal kein Fragezeichen hintendran).

Was ist die Konsequenz einer Gottesbegegnung?

Kannst du bleiben wie du bist?

Warum möchtest du dieses Zusammentreffen?

Gott sieht dich an.

Er kennt dich und weiß von deinen Fragen und Überlebenskämpfen. Er möchte dir begegnen. Die Initiative geht ein Stück weit von ihm aus. Gott wartet auf dich. Du fragst dich, wenn es einen Gott gibt?

Diese Frage ist der erste Schritt. Allein diese Frage, wenn sie ernst gemeint ist und du in deiner Not um Hilfe bittest, wird er dich nicht mehr allein lassen. Wichtig ist, dass du es ernst nimmst. Das wirst du, wenn deine Suche echt ist.

 Wie geschrieben steht:

So bekennt denn einander die Sünden (anderes Wort für Sünde ist Zielverfehlung, am Ziel vorbeigeschossen) und betet füreinander, damit ihr geheilt werdet! Das Gebet eines Gerechten vermag viel, wenn es ernstlich ist.

Jakobus 5,16

Dein ehrlich gemeintes Gebet wird von Gott gehört. Er sieht dein Herz an. Folge deinem Herz ist hier ganz anders gemeint. Deine Suche findet Erfüllung in der Begegnung mit Gott. Er sieht dich und dein Inneres. Gott weiß was in uns los ist.

Frau stellt dir die Frage: Wozu bist du angetreten?
Mein Vater würde sagen: „Jetzt mach dir mal Gedanken, mein Junge“.

Berufung in der Gottesbegegnung

Berufung in der Gottesbegegnung mündet in der Selbstfindung. Ein großes Wort ist: in deiner Bestimmung.

Der bekannte Speaker und Schriftsteller Hermann Scherer, fragt: „Wofür bist du angetreten?“

Video

Wofür bist du angetreten ? Aus dem Buch Glückskinder von Hermann Scherer

Innerlich stark geworden. Nachgefragt im Gespräch mit Gott: Wozu bin ich auf der Welt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.